Geschichte

5 Gründe, warum Sammler die Uhren von Patek Philippe so sehr lieben

Von Irene Storm | 18. Mai 2018

Patek Philippe ist als eine der exklusivsten Uhrenmarken der Welt bekannt. Im Vergleich zu anderen Marken werden hier nur sehr wenige Modelle hergestellt, diese aber mit größter Expertise und den höchsten Qualitätsstandards. In Auktionen werden bestimmte Patek Philippe-Uhren für Millionen von Dollar versteigert. Uhren-Liebhaber sind sich jedoch einig, dass jede einzelne Patek Philippe etwas ganz Besonderes ist. Hier erfahren Sie warum Sammler diese außergewöhnliche Marke so verehren.

1. Expertise

Als sich im Jahre 1844 Antoni Patek und Jean-Adrien Philippe trafen, war eine großartige Uhrenmarke geboren. Sogar, als die Familie Stern die Marke Patek Philippe im Jahr 1932 übernahm, stand das Know-How noch immer an erster Stelle. Bis heute einer der wichtigen Gründen, aus denen die Uhren von Patek Philippe so immens geschätzt werden. Die in diesen Uhren verbaute Technik bewegte sich schon immer auf extrem hohem Niveau- für Patek Philippe ist keine Komplikation zu kompliziert. Eine zweite Zeitzone oder Doppelchronograph: das handwerkliche Können bei Patek Philippe hat bisher alle Techniken gemeistert. Das besondere Auge für technische Details ist auch einer der Gründe, warum diese Grand Complication Showroom-Uhr auf Catawiki für 8.500 Euro versteigert wurde.

Die Handwerkskunst bei Patek Philippe hat bisher noch alle technischen Herausforderungen gemeistert

2. Qualität

Sammler lieben diese Uhren nicht nur für hochwertige Uhrwerke und Komplikationen, sondern auch für die Qualität der eingesetzten Materialien. Qualität ist bei Patek Philippe von höchster Bedeutung - und zwar in allen Belangen: von den kleinsten Schräubchen bis zur Ausbildung der Beschäftigten. Dass hier nur die besten Materialien eingesetzt werden, machen die Uhren nochmal mehr besonders. Diese vintage Geneve Chronometro zum Beispiel verfügt über ein maßangefertigtes 24kt vergoldetes Gehäuse mit einem Zifferblatt aus Emaille und einem Lederband. In der Auktion auf Catawiki wurde sie für 3.200 Euro versteigert.

Qualität steht bei Patek Philippe in allen Belangen an erster Stelle

3. Seltenheit

Die Uhrmacher bei Patek Philippe investieren so viel Mühe und Sorgfalt in die verschiedenen Details, dass sogar für ein Basis-Modell etwa neun Monate eingeplant werden. Komplexere Uhren können bis zur Markteinführung bis zu zwei Jahre in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund sind Patek Philippe- Uhren auch so selten: in ca. 150 Jahren hat die Marke ungefähr eine Million Uhren gebaut, während einige andere schweizer Marken diese Anzahl in nur einem Jahr erreichen! Der Einsatz besonderer Materialien kann eine bestimmte Uhr noch seltener und besonderer machen. Es sind nur vier Exemplare von der 1941er Reference 1518 aus Edelstahl bekannt. Eine von ihnen wurde 2016 für 6,8 Millionen Euro verkauft.


  • Patek Philippe- Uhren sind wegen der besonderen Liebe zum Detail so selten und auch, weil es so lange dauert, eine Uhr fertigzustellen
  • Quelle: Phillips



4. Handwerkskunst

Jeder einzelne Teil einer Patek Philippe- Uhr ist per Hand gefertigt. Das macht jede Uhr natürlich einzigartig und gibt ihr etwas ganz Besonderes. Obwohl die feinen Details eines per Hand gearbeiteten Uhrwerks wahrscheinlich nur von einem geübten Uhrmacher bemerkt werden, trägt jeder einzelne Aspekt zur Schönheit einer solchen Uhr bei. Per Hand angebrachte Dekorationen, besonders detaillierte Gravuren und auch die wunderschönen Emaille- Malereien geben einer Patek Philippe ihren künstlerischen Reiz.

Jedes einzelne Teilstück einer Patek Philippe wird per Hand gefertigt

5. Investitionswert

Uhren von Patek Philippe haben einen sehr hohen Wiederverkaufswert. Durch ihre Seltenheit, Qualität und Technik sind diese Uhren heute und in Zukunft sehr beliebt und gefragt. Wenn Sie von einer Investition aber in vollem Maße profitieren möchten, ist es ratsam, bis zum Wiederverkauf einige Jahrzehnte zu warten. Halten Sie Ihre Uhr in einem guten Zustand, es wird Ihnen bei einem Verkauf gedankt. Eine originale Nautilus kostete in den 1970er Jahren um die 2.500 Euro und kann heute für über 40.000 Euro verkauft werden.

____________________

Sich eine vintage Patek Philippe zuzulegen, kann ein kluger Schachzug in Richtung Zukunft sein und bis dahin können Sie die Schönheit und das Handwerk in vollen Zügen genießen. Behalten Sie unsere Exklusive Armbanduhren Auktion im Blick und finden Sie dort Ihre eigene besondere Patek Philippe!

Entdecken Sie weitere Objekte zu Patek Philippe | vintage Armbanduhren

Die folgenden Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Erstellen Sie kostenlos Ihr Catawiki Nutzerkonto

Bei Catawiki bieten wir Ihnen jede Woche auf’s Neue eine beeindruckende Auswahl besonderer Objekte, die Sie überraschen wird. Melden Sie sich noch heute an und entdecken Sie die wöchentlichen Auktionen, die unser Team von Experten für Sie zusammengestellt hat.

Jetzt registrieren
Diesen Artikel teilen
Close Created with Sketch.
Noch nicht angemeldet?
Erstellen Sie Ihr kostenloses Catawiki-Benutzerkonto und bieten Sie jede Woche auf 50.000 besondere Objekte.
Jetzt registrieren