Sonstige

Die anhaltende Beliebtheit der SEAT-Oldtimer

Von Tom | 14. Januar 2020


Spanien gilt im Allgemeinen nicht als das Land, das die großen automobilen Innovationen hervorgebracht hat und dennoch konnte sich hier ein beachtlicher Oldtimer-Markt entwickeln. SEAT ist der größte Autohersteller des Landes und die einzige noch verbleibende spanische Automarke, die auf dem globalen Automarkt bekannt ist. Mithilfe des Oldtimer-Experten Francisco Carrión haben wir uns einige der beständigsten und beliebtesten Modelle von SEAT genauer angesehen.


Die Anfänge


SEAT (Sociedad Española Automóviles de Turismo) wurde in den 1950er Jahren als Tochtergesellschaft von Fiat gegründet. Als Lizenznehmer produzierte das Unternehmen die italienischen Fahrzeuge, jedoch mit spanischen Bauteilen. Diese Zusammenarbeit stellte sich in den folgenden Jahrzehnten als äußerst erfolgreich heraus, bis es jedoch leider zu einem Streit zwischen den beiden Herstellern kam und Fiat sich mit seinem Engagement zurückzog, SEAT geriet dadurch in eine finanzielle Schieflage.


Glücklicherweise sprang damals mit Volkswagen ein potenter Anteilseigner ein, der SEAT wieder auf die Beine half. Obwohl das Unternehmen noch bis in die 90er Jahre zu kämpfen hatte, schätzten die Experten von Volkswagen den Hersteller als Marke ein, die durchaus Potential hatte. Volkswagen investierte also weiter. Heute wissen wir, dass dieses Vertrauen begründet war: inzwischen hat sich SEAT zu Spaniens führendem Automobilhersteller entwickelt. Doch während SEAT weiterhin innovativ ist, sind es vor allem die Oldtimer, die Kernmodelle aus den ersten Jahrzehnten, welche eine magnetische Anziehungskraft zu haben scheinen.



SEAT 600


Der SEAT 600 gilt heute als Kultklassiker


Unter spanischen Automobil-Enthusiasten und auch bei Alltagsfahrern sehr beliebt: der SEAT 600 gilt als einer der spannendsten Oldtimer der Marke. Das Modell wurde 18 Jahre lang unter der Fiat-Lizenz hergestellt und hat sich einen festen Platz in den Herzen der Spanier erarbeitet. Genau wie viele andere Kleinwagen, die Kultstatus erlangt haben, sollte der SEAT 600 den Menschen kostengünstige Mobilität ermöglichen; und das in einer Zeit, in der Autos noch unüblich waren. Erfolgreich! Das Auto wurde so beliebt, dass man es unmittelbar mit dem „spanischen Wirtschaftswunder" verbindet; also mit der Zeit des wirtschaftlichen Aufschwung Spaniens in den 60er Jahren. Wegen seiner runden Form und seiner Kompaktheit kennen die Spanier ihn vor allem unter dem Spitznamen „Pelotilla" (Kugel).



SEAT 124


Der SEAT 124 war besonders bei Taxi- und Rallyefahrern beliebt


Dieses mittelgroße Familienauto wurde erstmals ein Jahr, bevor die Menschheit den Mond betrat, vorgestellt. Über einen Produktionszeitraum von 12 Jahren wurden insgesamt 896.136 Einheiten gebaut und der Wagen war ein Hit; erst bei Taxifahrern und später bei Rallyefahrern. Im Rennbetrieb konnte der Wagen zahlreiche Erfolge für sich verbuchen, unter anderem mit Fahrern wie Salvador Cañellas und Antonio Zanini.



SEAT 850


Die verbesserte Version des SEAT 600- zu einem erschwinglichen Preis.


Der SEAT 850 kam mit einem ähnlichen Preis wie der der SEAT 600 auf den Markt, konnte jedoch mit einer Reihe von Verbesserungen auffahren. Vor allem war er auf die Bedürfnisse (und das Budget) des spanischen Marktes der späten 60er Jahre ausgelegt. In einer Zeit, in der das Reisen mit dem Auto immer beliebter wurde, war der SEAT 850 deutlich sicherer als seine Vorgänger. Einer der größten Vorteile war der geräumige Kofferraum, der viel Platz für das Gepäck bot. Außerdem war er mit einem stärkeren Motor ausgestattet. Die Nachfrage war hoch und entsprechend schnell wuchs auch das Werk in der Zona Franca, Barcelona.



SEAT 1500


Dieses Auto war seiner Zeit ein Symbol für Reichtum und Luxus


Bei fast allen Madrider Taxis der frühen 70er Jahren handelte es sich um den 1500er- damals der Inbegriff der Luxusklasse. Besitzer eines 600er galten bereits als wohlhabend, wer aber einen 1500er sein Eigen nennen konnte, war eine große Nummer. Das Auto war als sechssitzige Limousine und als Kombi verfügbar und wurde umgehend fester Bestandteil der Fuhrparks hochrangiger politischer Funktionäre.



____________________

Ihrer Begeisterung für alte Autos frönen Sie am besten in unseren Oldtimer-Auktionen und falls Sie Ihr Schätzchen einmal veräußern möchten, registrieren sich einfach als Verkäufer auf Catawiki.


Mehr entdecken zu  Oldtimer  | Automobilia und Motobilia


Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen:


Erstellen Sie kostenlos Ihr Catawiki Nutzerkonto

Bei Catawiki bieten wir Ihnen jede Woche auf’s Neue eine beeindruckende Auswahl besonderer Objekte, die Sie überraschen wird. Melden Sie sich noch heute an und entdecken Sie die wöchentlichen Auktionen, die unser Team von Experten für Sie zusammengestellt hat.

Jetzt registrieren
Diesen Artikel teilen
Close Created with Sketch.
Noch nicht angemeldet?
Erstellen Sie Ihr kostenloses Catawiki-Benutzerkonto und bieten Sie jede Woche auf 50.000 besondere Objekte.
Melden Sie sich jetzt an!