Interviews

Die Whisky-Sammlung unseres Experten: Jeroen Koetsier

In Zusammenarbeit mit Jeroen Koetsier - Experte für Whisky

Schon seit Jahren kauft unser Catawiki Experte Jeroen Koetsier immer drei Flaschen von jedem Whisky: einen für seine eigene Sammlung, einen zum Trinken und einen, um ihn eventuell zu verkaufen. Letzterer soll im Idealfall die Kosten der ersten beiden decken. Whisky zu trinken ist eine wahre Freude. Die Freude kann zu einer Sammelleidenschaft werden und diese wiederum zu unternehmerischem Geist. Jeroen hat sich sogar einen Keller gebaut, um all die Flaschen fachgerecht lagern zu können. Wir haben mit ihm gesprochen, um mehr über seine Whisky-Sammlung zu erfahren.

Der Beginn seiner Sammlung
Bevor Jeroen Whiskys sammelte, interessierte er sich für vielerlei andere Dinge: Briefmarken, Münzen, Murmeln, Autozeitschriften, Biergläser, Aschenbecher und so weiter- Sammeln im weitesten Sinne. Im Jahre 1998 eröffnete sich eine neue Welt für ihn: “Ich kaufte einen Ardbeg 1974 für den Geburtstag meines Bruders. Als ich ihm die Flasche dann übergab, fiel es mir schon schwer, sie dann auch tatsächlich wegzugeben. Direkt am nächsten Tag ging ich wieder zu dem Spirituosenladen, um mir für meinen eigenen Geburtstag eine Flasche zu holen. Auf Empfehlung des Verkäufers entschied ich mich für einen 1972er Brora. Ein absolutes Juwel, genau wie der Ardbeg 1974.“


Brora aus 1972

Großer Aufholbedarf
Schnell hatte die Leidenschaft ihn gepackt. „Eine Woche später überzeugte mich ein anderer Verkäufer, sechs Flaschen auf einmal zu kaufen. Er erzählte mir von den sechs Regionen, aus denen die Flaschen kommen. Jede mit ihrem eigenen charakteristischen Geschmacksprofil. In nur wenigen Monaten, hatte ich schon über 20 Flaschen. Auch als ich auf einmal 100 Flaschen hatte, leugnete ich noch, ein Sammler zu sein. Ich habe das noch immer als schöne und geschichtenreiche Reserve für später gesehen.“ Als die Sammlung die Tausender-Marke knackte, hörte Jeroen auf zu zählen.


Nicht nur schottischer Whisky ist beliebt
Wenn die Menschen an Whisky denken, denken sie an Schottland. Dabei gibt es doch viele weitere Länder, die für ihren Whisky bekannt sind. Irland oder die USA zum Beispiel, aber auch Japan. 2005 probierte Jeroen den Speyside Whisky der japanischen Destillerie Hanyu, die 2000 ihre Türen schloss. „Was für ein großartiger Whisky! Dieser Geschmack ließ mich wirklich alle bisherigen schottischen vergessen.“ Jeroen kaufte davon ein Fass, füllte den Whisky selbst ab und verkaufte den Inhalt. Sein Hanyu gewann sogar die Goldmedaille beim Malt Maniac Award, einem unabhängigen Wettbewerb, der keine Sponsoren hat.


Hanyu 15 Jahre alter Single Malt Whisky

Kaufen und Verkaufen
Eine Zeit lang sammelte Jeroen ausschließlich Whiskys der Ardbeg -Destillerie von der schottischen Insel Islay und Flaschen aus den Jahrgang 1972. “Das Ausheben und Bauen meines Kellers, das hatte ich mir für 2006 vorgenommen, war doppelt so teuer wie von mir vorher eingeschätzt. Ich war also gezwungen, einen großen Teil meiner Sammlung zu verkaufen. Vor allem meine Ardberg-Sammlung, die zu dem Zeitpunkt etwas 200 Flaschen umfasst, hat dabei viel ausgemacht. Mit den Flaschen, die ich damals verkaufte, hatte ich genug für den Keller und für ein schickes Auto, das ich mir 2014 kaufen konnte. Und? Bereue ich es? Nein, ich lebe hier wunderbar und mein Whisky steht hier gut temperiert und behütet in meinem Keller.“

Früher dreht sich alles um Ardberg, nur früher
“Seit 2006 gestalte ich meine Sammlung etwas breiter. Ich konzentriere mich nicht mehr auf eine Destillerie. Wenn man eine Flasche findet, die man noch nicht hat, muss man sie dann nämlich auch haben. Das treibt die Kosten enorm in die Höhe. Das neue wichtige Kriterium für meine Sammlung war schlicht: guter Geschmack. Die Flaschen in meiner Sammlung sollten gut schmecken. Stellen Sie sich vor, der Wert der Flaschen würde fallen. Dann hätte ich zumindest noch leckeren Whisky, den ich genießen kann.“


Die Liebe zum Whisky
Jeroen Koetsier können wir wohl zurecht als Liebhaber betiteln. Whisky ist für ihn ein faszinierendes Getränk und noch viel mehr. „Auch wenn der Whisky in der Destillation weniger als einen Euro pro Liter kostet: mit dem richtigen Einsatz von Holz und der nötigen Geduld kann den Whisky zu einem wunderschönen und komplexen Geschmackserlebnis machen. Ich hege auch für Wein eine gewisse Leidenschaft. Der Vorteil von Whisky ist aber, dass man mit einer nur sehr kleinen Menge einen enormen Geschmack schmeckt. Und auch geeignete Verschlüsse bekommt man zu moderaten Preisen. Wenn man die Flasche ordentlich verschließt, kann auch eine geöffnete Flasche sehr sehr lange halten, so dass man sie nach und nach mit vielen anderen teilen kann.


Freunde des Whiskys
Jeroen ist Teil eines weltweiten Netzwerks an Whisky-Freunden. Mehrmals im Jahr trifft sich diese Gemeinschaft auf Whisky-Festivals. Mit einer ausgewählten Gruppe wahrer Whisky-Liebhaber ging Jeroen auch nach Schottland. „2012 begannen wir die Brora Academy, eine Woche, nachdem die Brora Destillerie ihre Türen schloss. Und im Februar 2016 hatten wir dann die „Pre World War Tour“. Alle Teilnehmer steuerten mindestens eine Flaschen hinzu, die vor dem Zweiten Weltkrieg destilliert wurde. Unser Besuch bei dem unabhängigen Abfüller Gordon & MacPhail und die Öffnung der 1899er Glenvliet in der Glenvliet Destillerie wurden sogar von der BBC übertragen.“


Gordon & MacPhail

Whisky überall
Jeroen bekommt seine Flaschen von überall her. Direkt von der Destillerie; zumindest bei denen, bei denen er das Glück hatte, sie besuchen zu dürfen. Aber Jeroen schaut auch online nach Möglichkeiten, seine Sammlung zu erweitern. „Top-Flaschen in meiner Sammlung? Mmh.. das ist schwer zu sagen. Da gibt es wirklich Dutzende Möglichkeiten, jede mit einer ganz eigenen Geschichte.“ Seine Sammlung umfasst heute über tausend Flaschen und ungefähr 500 Bücher über Whisky. Eine wirklich eindrucksvolle Sammlung. Ein echter Sammler aber sammelt weiter. Genau wie Jeroen Koetsier. „Whiskys, die vor 1980 abgefüllt wurden sind sehr selten und interessieren mich sehr. Ich bin immer auf der Suche nach alten Single Malts, von deren Existenz keiner weiß. Ja... und ich suche auch nach einigen Erstdrucken von Büchern aus dem 19. Jahrhundert. „The Whisky distilleries of the United Kingdom“ von Alfred Barnard steht auch auf meiner Wunschliste gerade ganz oben.“


Preisexplosion
Etwas, das das Sammeln heute ungemein schwerer macht, ist die Preisexplosion. In den letzten Jahren haben sich all die hochwertigen Flaschen im Preis verdoppelt. „Es wird wirklich immer verrückter. Immer häufiger sieht man Neuerscheinungen für 1.000€ und mehr pro Flasche. Wenn man sich die Kosten mit mehreren Leuten teilt, ist das sicher möglich. Wenn man aber wie ich früher drei Flaschen kaufen möchte, ist das leider nicht mehr möglich. Den Brora aus 1972 zum Beispiel muss ich für 7.000€ weggeben.“

Ziele einer Whisky-Sammlung
Laut Jeroen hat sich die Natur des Sammeln verändert. „Meine Sammlung war früher sehr statisch; heute habe ich eine dynamische Sammlung. Keine Flasche ist mehr heilig, jede Flasche kann geöffnet werden; natürlich, so lange man einen guten Grund, bzw. Anlass hat. Meine Whisky-Sammlung kennt keine Ende. Das heißt aber auch, dass man viele wunderschöne Dinge erlebt und viele außergewöhnliche Menschen trifft. Meine Sammlung ist vor allem eine Sammlung wunderschöner Erinnerungen und Erfahrungen.“

Sind Sie ein Whisky-Sammler und auf der Suche nach einer besonderen Flasche für Ihre eigene Sammlung? Schauen Sie dann einmal in unserer Whisky Auktion vorbei. Oder möchten Sie vielleicht, wie Jeroen Koetsier, Flaschen verkaufen? Melden Sie sich dann als Verkäufer an und bieten Sie diese für die Auktion an.

Erstellen Sie kostenlos Ihr Catawiki Nutzerkonto

Bei Catawiki bieten wir Ihnen jede Woche auf’s Neue eine beeindruckende Auswahl besonderer Objekte, die Sie überraschen wird. Melden Sie sich noch heute an und entdecken Sie die wöchentlichen Auktionen, die unser Team von Experten für Sie zusammengestellt hat.

Jetzt registrieren
Diesen Artikel teilen
Close Created with Sketch.
Noch nicht angemeldet?
Erstellen Sie Ihr kostenloses Catawiki-Benutzerkonto und bieten Sie jede Woche auf 65.000 besondere Objekte.
Jetzt registrieren