Prähistorisches deutsches Krokodil unter dem Hammer - 150 Millionen Jahre altes Krokodil-Fossil gefunden in Bayern

Es ist kaum zu glauben, aber vor Millionen von Jahren bevölkerten Dinos und allerlei andere Monster die Gegend, wo heute jedes Jahr Millionen Menschen zu Oktoberfest und Co hinpilgern. Die 1956 in Solnhofen entdeckten Fossilien erinnern an diese Zeit. Eines der der beeindruckendsten und größten Funde aus Solnhofen wird in dieser Woche auf der Online-Plattform Catawiki versteigert. Das einzigartige, 150 Millionen Jahre alte Krokodil-Fossil, eingeschlossen in eine spezielle Kalkplatte, ist laut Catawiki-Experten eines der speziellsten Fossilien, die jemals in Deutschland gefunden wurden: “Das besondere an diesem, äußerst gut erhaltenen, Exemplar ist sein schieres Alter. Das Krokodil ist so alt, dass es eher an einen Fisch erinnert und mit seinen paddelförmigen Vorderläufen war das Tier wohl hauptsächlich im Wasser zu Hause”, schildert Fossilien-Experte Frédéric Diebold. “Hinzu kommt noch der Fundort: Solnhofen steht für Fossilien von Weltklasse.”

Der Fund in Solnhofen

Neben den Krokodil-Überresten gehört auch ein komplettes und detailliert erhaltenes Fossil eines Archaeopteryx - also dem evolutionären Übergang zwischen Echsensauriern und Vögeln - zu den Funden aus dem mittelfränkischen Solnhofen. Außerdem wurden extrem gut erhaltene Fossilien von Millionen Jahre alten Libellen, Fischen, Krabben, Schildkröten und Krokodilen gefunden. Der außergewöhnlich gute Zustand dieser speziellen Fossilien ist auf den speziellen Solnhofener Kalkstein zurückzuführen, in den sie eingeschlossen sind. Während der Jurazeit war ein Großteil Deutschlands von anoxischen und toxischen Seen übersät, in dessen karbonisierten Schlammböden Organismen besonders detailgetreu konserviert wurden.

Nicht (mehr) nur für Fossilien-Fans

Bis zum 26.11. haben Dino-Begeisterte die Chance eines von fünf Fossilien aus den Solnhofener Funden für sich zu ergattern. Neben einem komplett erhaltenen Krokodil-Fossil, stehen Überreste einer Libelle, eines Strahlenflossers, eines Pfeilschwanzkrebses und einer See-Schildkröte zur Versteigerung. Mittlerweile holen sich nicht mehr nur Fossilien-Fans und Sammler Fossilien in ihr Heim. Auch als Designobjekt werden die Millionen Jahre alten Stücke immer beliebter, weshalb Catawiki den Versteigerungswert der Fossilien auf bis zu rund 150.000 € schätzt.