Königliche Versteigerung: König Juan Carlos‘ Mercedes aus den 70ern

Mit dem Mercedes-Benz 450 SEL wird eines der ersten Fahrzeuge aus der Regentschaft des spanischen Königs Juan Carlos versteigert. Das erwartete Ergebnis der Versteigerung liegt laut der internationalen Auktionswebseite Catawiki bei etwa 40.000€.

Der Wagen chauffierte den Monarchen und seine Frau, Königin Sofia Doña, zu allen offiziellen Besuchen in den späten 1970er Jahren. „Wir wissen mit Sicherheit, dass dies einer der Wagen des spanischen Königspaars ist, da das Königshaus die Echtheit selbst zertifiziert hat“, sagt Fernando Carrión, Experte für klassische Autos bei Catawiki und ging in den 1980er Jahren in den Besitz eines privaten Sammlers über, als das Königshaus mehrere gebrauchte Fahrzeuge verkaufte. Es ist unklar, ob aus diesem royalen Fuhrpark überhaupt noch andere Autos existieren.“

Eine weitere Besonderheit des blauen Mercedes-Benz 450 SEL ist sein Motor  – mit 6,9 Litern Hubraum ist er der größte außerhalb der USA gebaute Motor nach dem zweiten Weltkrieg. „Der verbaute 8-Zylinder hat eine Leistung von 225 PS. Damit beschleunigt der Wagen in gerade einmal 9,3 Sekunden von 0 auf 100 und erreicht bis zu 210 km/h“, erklärt Carrión.

Spezieller Mercedes-Benz 450 SEL in einwandfreiem Zustand

Vor dem Hintergrund entworfen, die Sicherheit des Königspaares zu gewährleisten, ist das etwa fünf Meter lange Fahrzeug voll gepanzert und wiegt mehr als zwei Tonnen. Das Schiebedach über den Rücksitzen wurde vom Königspaar stilecht genutzt, um bei offiziellen Besuchen das Volk aus dem Auto heraus grüßen zu können.

In den vergangenen 40 Jahren absolvierte der Mercedes-Benz 450 SEL etwa 160.000 Kilometer. Trotzdem befindet sich das Fahrzeug in einwandfreiem Zustand und ist voll funktionstüchtig und mit den originalen Fahnen, Trägern und Hupen ausgestattet.

„Dies ist eine sehr seltene Gelegenheit – einen von König Juan Carlos gefahrenen Wagen ersteigern zu können. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass reges Interesse herrscht – und das nicht nur von Sammlern“, sagt Alejandro Sánchez, Country Manager von Catawiki für Spanien und Portugal. „Das Interesse und der historische, materialistische und sentimentale Wert dieses besonderen Stücks lässt uns vermuten, dass die finale Summe zwischen 39.000 und 51.000€ liegen wird.“

Die Auktion startete am vergangenen Freitag und läuft noch bis einschließlich 10. September um 20.00 Uhr.