Sunbeam - Tiger - 1965

Beschreibung
Sunbeam - Tiger - 1965
Befindet sich in: Italien - Mit italienischer Zulassung - 10000 km - 2 - Sehr guter Zustand: minimale Verschleißerscheinungen

Tiger Mk1A aus dem Baujahr 1965 in der Farbe „Mitternachtsblau“. Der Wagen wurde komplett entkernt und umgerüstet, um in der GTS-Klasse an italienischen und europäischen Oldtimer-Rallye-Wettbewerben teilzunehmen, was er 15 Jahre lang getan hat. Dieser Wagen ist in diesen Kreisen bekannt, da es sich um das einzige Modell handelt, das in dieser Disziplin startet, und er hat sich - unter anderem - durch seine guten Ergebnisse hervorgetan. Der Tiger ist im Jahr 2016 auf seinen zweiten italienischen Halter übergegangen und hat hauptsächlich an regelmäßigen Sportveranstaltungen teilgenommen.
Der Tiger, der von Jensen montiert wurde, war die extremste Modellvariante des leisen Alpine. Er wurde für Beschleunigungsrennen in den USA entworfen, bei denen Leichtigkeit und Kraft ausschlaggebend waren. Dieser kleine englische Spider, der von Carroll Shelby entworfen wurde, bekam einen mächtigen, vom Ford Mustang abgeleiteten Achtzylindermotor (“Small Block“) mit einem Hubraum von 260 cuin, der problemlos getunt werden und so eine Leistung von bis zu 260-270 PS erreichen konnte.
Von 1964 bis 1966 hat der Tiger an der Dragster-Weltmeisterschaft teilgenommen (die er im Jahr 1965 gewann), außerdem auch an den Targa Florio-Rallyes (Montecarlo) und sogar am 24-Stunden-Rennen in Le Mans, wo zwei Exemplare von Carroll Shelby persönlich getunt wurden.
Der Fahrer, der in den letzten beiden Jahrzehnten mit diesem Wagen an Rallyes teilgenommen hat, hat sich hauptsächlich auf die Besonderheiten dieses Modells konzentriert: Leichtigkeit, Kraft und Zuverlässigkeit - die Stärken, durch die dieser Tiger mehrfach den Podiumsplatz erreicht hat.
Bei dem Wagen wurde vor kurzem die Karosserie aufgearbeitet und der Motor sowie die Kühlanlage überholt, außerdem erfolgte auch eine Überholung des Fahrwerks und der Elektrik der Bremsanlage.
Der erste HTP (FIA Historical Technical Passport) datiert aus dem Jahr 1994 und der zweite aus dem Jahr 2009 (läuft ab). Der Tiger hat seit 2016 auch die ACI-CSAI Regularity Fiche.
Mit dem Wagen werden viele Originalteile mitgeliefert, mit denen er restauriert und in seinen Originalzustand zurückversetzt werden kann, außerdem sind auch zahlreiche Ersatzteile für den Rennsportgebrauch mit dabei (insgesamt 10 Felgen, Hinterachse mit anderem Übersetzungsverhältnis, Kupplung mit Bauteilen, originale Instrumente, originale Sitze und Türverkleidungen, Ölwanne, Türen, Hauben und Stoßstangen, Frontscheinwerfer und Rückleuchten, Leisten, Embleme, Wellen- und Getriebekomponenten, übergroßer Holley-Vergaser, zwei Nockenwellen, eine Wasserpumpe und ein Verteiler).
Der Wagen kann für die Teilnahme an den bedeutendsten europäischen Veranstaltungen in seiner Kategorie bis 1965 angemeldet werden (z.B. für die Tour Auto, Modena 100 Ore, 3h und 6h Spa Francorchamps, die Eiffel Classic sowie Rallye-Meisterschaften und Meisterschaften auf der Rennstrecke). Der Wagen kann in der Provinz Mailand in Italien besichtigt werden.

Los-Details
Marke
Sunbeam
Modell
Tiger
Jahr
1965
Befindet sich in:
Italien
Karosserieart
Cabriolet
Kilometerstand
10000 km
Zulassungspapiere
Mit italienischer Zulassung
Zustand
2 - Sehr guter Zustand: minimale Verschleißerscheinungen
Getriebe
Handschaltung
Kraftstoffart
Benzin
Farbe
Blau
Pferdestärke
300
Hubraum
4308
Noch nicht angemeldet?
Erstellen Sie Ihr kostenloses Catawiki-Benutzerkonto und bieten Sie jede Woche auf 50.000 besondere Objekte.
oder Einloggen