Ferves - Ranger - 1967

Beschreibung
Ferves - Ranger - 1967
Befindet sich in: Italien - Mit italienischer Zulassung - 57000 km - 2 - Sehr guter Zustand: minimale Verschleißerscheinungen

Dies ist ein offener Viersitzer mit speziellem rechteckigen Stahlprofilrahmen mit aufgenieteten Blechen und damit kompakter Karosserie aus Blech und Stahl. Die Windschutzscheibe lässt sich wie bei allen Oldtimer-Jeeps nach vorne umklappen. Wahlweise konnte der Wagen mit einem Stoffverdeck, das von einem abnehmbaren Gestell gehalten wird, bestellt werden.
Der Wagen hatte als mechanische Grundlage die Technik von Fiat, dabei wurden das Fahrwerk und die Bremsen des Fiat 600 D, die Vorderachse des Autobianchi Primula sowie der Motor und das Getriebe des Fiat 500 F verwendet.

In der originalen Broschüre ist zu lesen, dass das 4x2-Modell von Ferrari entworfen wurde und mit dem Samas Yeti, einem Gelände- und Landwirtschaftsfahrzeug identisch ist.

Der Wagen hat einen luftgekühlten Zweizylinder-Heckmotor mit einem Hubraum von 499,5 ccm und seitlicher Nockenwelle. Die Leistung liegt genau wie beim Serienmotor von Fiat bei 18 PS mit einem Antriebsdrehmoment von 3,1 kgm bei 3.000 U/min.

Der „Ranger 4x2“ hat einen Heckantrieb und das „Ranger 4x2“-Modell, das im Jahr 1968 herauskam, hat einen zuschaltbaren Allradantrieb; beide Modelle haben einen 4-Gang-Quickshifter im Block mit niedrigem ersten Gang und manuell aktivierbarer Differenzialsperre an der Hinterachse.

Der Wagen hat Trommelbremsen und eine separate, auf die Hinterräder wirkende Handbremse mit mechanischer Steuerung. Der Wagen hat eine Einzelradaufhängung mit Schraubenfedern und Querlenkern vorne sowie schrägen Querlenkern hinten; Reifen: Semperit 165-12.
Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei nur 70-80 km km/h.

Vom „Ranger“ gibt es auch ein für den Arbeitseinsatz vorgesehenes Modell namens „Cargo“, das mit einer Nutzlast von 300 kg beladen werden konnte.

Das hier angebotene Exemplar ist voll funktionsfähig und hat eine gültige technische Inspektion (IT) bis Oktober 2022, der „Ranger“ wurde restauriert und in seiner Originalfarbe (Hummer) neu lackiert, die Mechanik wurde überholt mit Überarbeitung der Bremsen, Austausch der Bremspumpe, Einstellung des Bremszylinders sowie Motor- und Getriebeölwechsel.
Neues Verdeck.

Der Wagen kann in Cremona in Italien besichtigt werden. Es ist empfehlenswert, den Wagen vor der Gebotsabgabe zu besichtigen, um spätere Enttäuschungen zu vermeiden. Setzen Sie sich einfach mit Catawiki in Verbindung, um einen Termin zu vereinbaren.

----------------------------------------------------------------------

Es ist möglich, dass es in den kommenden Wochen zu vorübergehenden Verzögerungen bei der Fahrzeugauslieferung kommt. Catawiki garantiert, dass Ihre Zahlung auf einem sicheren Konto aufbewahrt und erst dann an den Verkäufer überwiesen wird, wenn Sie das Fahrzeug erhalten oder abgeholt haben. Der Verkäufer steht Ihnen bezüglich der Organisation des Fahrzeugtransports oder der Abholung vor Ort unterstützend zur Verfügung.
Der Verkäufer verpflichtet sich dazu, das Fahrzeug so lange wie nötig mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit aufzubewahren.

Los-Details
Marke
Ferves
Modell
Ranger
Jahr
1967
Befindet sich in:
Italien
Karosserieart
Cabriolet
Abgelesener Kilometerstand
57000 km
Zulassungspapiere
Mit italienischer Zulassung
Getriebe
Handschaltung
Kraftstoffart
Benzin
Farbe
Orange
Pferdestärke
18
Zustand (Allgemeinzustand)
2 - Sehr guter Zustand: minimale Verschleißerscheinungen
Noch nicht angemeldet?
Erstellen Sie Ihr kostenloses Catawiki-Benutzerkonto und bieten Sie jede Woche auf 50.000 besondere Objekte.
oder Einloggen