Norbertine Bresslern-Roth (1891 - 1978) - Siamesische Katze

Beschreibung
Norbertine Bresslern-Roth (1891 - 1978) - Siamesische Katze
Linolschnitt - Nicht signiert - 1960/70

Norbertine Bresslern-Roth
Graz 1891 - 1978 Graz

Original Linolschnitt in Farbe

Handdruck

"Siamesische Katze"

Norbertine Roth wurde in Graz geboren. Norbertines künstlerische Begabung wurde bereits früh von ihrem Lehrer erkannt, der sich dafür einsetzte, dass sie von 1907 an, am Zeichen- und Malunterricht der steirischen Landeskunstschule unter deren Leiter Alfred Schrötter unentgeltlich teilnehmen durfte. In den Sommermonaten der Jahre 1909 und 1910 besuchte sie die Tiermalschule in Dachau bei München bei Hans von Hayek. 1911 ging Norbertine Roth nach Wien, um bei Professor Ferdinand Schmutzer an der Wiener Kunstakademie zu studieren. Auch Schmutzer war vom Talent der jungen Künstlerin so beeindruckt, dass er sie bereits nach einem Jahr in sein Atelier an der Akademie aufnahm, obwohl Frauen erstmals 1921 offiziell an der Wiener Kunstakademie studieren durften. Bereits 1912 erhielt sie als erste Ehrung von ihrer Heimatstadt die Silbermedaille der Stadt Graz. Nach einer erfolgreichen Ausstellung in der Wiener Secession 1916 kehrte sie nach Graz zurück, um sich als freischaffende Künstlerin niederzulassen. Mit der ersten „Norbertine Roth Sonderausstellung“ (1918), zeitgleich mit dem Ende des Ersten Weltkrieges, konnte sie sich in Graz, ihrer Heimatstadt, über großen Erfolg erfreuen. Bereits in den 1920er Jahren beschäftigte sie sich als eine der ersten Frauen intensiv mit dem neuartigen drucktechnischen Verfahren des Linolschnittes. Sie schuf in dieser Technik zahlreiche Tierdarstellungen. 1928 unternahm Bresslern-Roth eine Nordafrikareise, welche sie zu zahlreichen Tierdarstellungen veranlasste. Daneben illustrierte sie auch Kinderbücher. 1932 erhielt Norbertine von Bresslern-Roth den „Professorentitel“ verliehen. 1951 wurde sie Ehrenpräsidentin des Steirischen Kunstvereins. 1978 verstarb Norbertine Bresslern-Roth in Graz.

Norbertine von Bresslern-Roth gilt weltweit als die bedeutendste Tiermalerin der Gegenwart. Insbesondere die späteren Werke, die weniger studien- als vielmehr künstlerischen Charakter aufweisen, gelten als unerreicht. Mit ihren Linolschnitten schuf sie herausragende und fortschrittliche druckgrafische Arbeiten, mit denen sie sich bereits zu Lebzeiten im internationalen Kunstgeschehen positionieren konnte. Sie erreicht mit ihren Darstellungen auch eine große Breitenwirkung. Bis heute haben ihre unverkennbaren Bilder nichts von ihrer formalen und inhaltlichen Prägnanz und Faszination eingebüßt.

Los-Details
Künstler
Norbertine Bresslern-Roth (1891 - 1978)
Titel des Kunstwerks
Siamesische Katze
Jahr
1960/70
Technik
Linolschnitt
Signatur
Nicht signiert
Zustand
In gutem Zustand
Verkauf mit Rahmen
Nein
Bildgröße
23×24 cm
Gesamtgröße
48.5×36.5×0.1 cm
Noch nicht angemeldet?
Erstellen Sie Ihr kostenloses Catawiki-Benutzerkonto und bieten Sie jede Woche auf 50.000 besondere Objekte.
oder Einloggen