Der Käufer beruft sich auf das Fernabsatzgesetz entsprechend der EU-Verbraucherrichtlinie und möchte das Los zurückgeben. Was muss ich machen?

Alle Gebote sind bindend. Sollte ein Bieter den Zuschlag für Ihr Objekt erhalten haben, so ist dieser grundsätzlich verpflichtet das Objekt abzunehmen, wenn der Verkäufer ein privater Verkäufer ist.

Sollte der Verkäufer ein professioneller Verkäufer sein (Professionelle Verkäufer sind an dem „Pro“-Logo neben dem Benutzernamen erkennbar) und der Käufer ist ein Verbraucher, der wohnhaft in der EU ist, so ist der Käufer berechtigt, den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Loses zu stornieren, sofern die Art des Loses eine solche Stornierung zulässt. Wenn der Käufer von der Kaufvereinbarung zurücktreten möchte, kann er dies leicht über sein Benutzerkonto machen.
Die Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers. Dies gilt ebenfalls für Kosten für Sondertransporte.
Die ursprünglichen Transportkosten werden dem Käufer erstattet. Der Käufer haftet für jede Wertminderung des Loses, die durch die unnötige Abfertigung des Loses verursacht wird.