Lose und Bestellungen
Ich möchte meinen Ankauf annullieren

Mit unserer Widerrufsbelehrung möchten wir das in der EU-Verbraucherrechtsrichtlinie (2011/83/EU) ("die Richtlinie") festgelegte Widerrufsrecht genauer erläutern. Diese Richtlinie ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Nutzungsbedingungen. Wir stellen diese Informationen im Interesse aller gewerblichen Catawiki-Verkäufer zur Verfügung, die unsere Plattform nutzen, um an Käufer mit Wohnsitz innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) zu verkaufen. 

Die Richtlinie gibt Käufern das Recht, jeden Ankauf zu widerrufen und zurückzugeben, der bei einem gewerblichen Verkäufer gekauft wurde (erkennbar durch das Symbol „Pro" neben dessen Nutzernamen auf einer Losseite), sofern (i) der Käufer die Lose nicht gewerblich kauft und (ii) der Käufer seinen Wohnsitz in einem Land innerhalb des EWR hat. 

Das Widerrufsrecht räumt berechtigten Käufern („Verbrauchern") eine Bedenkzeit von 14 Tagen ein, um zu entscheiden, ob sie ihren Kauf behalten möchten. Innerhalb dieser Bedenkzeit kann ein Verbraucher ohne Angabe von Gründen den Ankauf widerrufen. Wir empfehlen jedoch, einen Grund für den Widerruf anzugeben. So haben wir die Möglichkeit, eine Lösung für das Problem zu finden und derartige Probleme in Zukunft zu vermeiden. Wenn Sie gemäß der Richtlinie als Verbraucher gelten, ist Folgendes für Ihre Ankäufe zutreffend:

Beginn der 14-tägigen Bedenkzeit

Die Bedenkzeit beginnt einen Tag nach Erhalt des Loses, oder: 

  1. Wird das Los in mehr als einer Lieferung zugestellt oder besteht es aus mehreren Teilen, so beginnt die Bedenkzeit an dem Tag, an dem das letzte Teil in Empfang genommen wurde.
  2. Bei Absprachen über die regelmäßige Lieferung von Losen während eines bestimmten Zeitraums, beginnt die Bedenkzeit an dem Tag, an dem Sie das erste Los erhalten haben.

Es ist auch möglich den Kaufvertrag zu widerrufen, bevor Sie das Los physisch in Empfang genommen haben. 

Ihre Verpflichtungen während der Bedenkzeit

Während der Bedenkzeit sind Sie verpflichtet, das Los und dessen Verpackung sorgfältig zu behandeln. Sie dürfen das Los auf eine Weise prüfen und untersuchen, wie Sie es auch in einem Geschäft tun würden.

Der sorgfältige Umgang mit dem Los ist sehr wichtig, da der Verkäufer Sie für jede Wertminderung haftbar machen kann, die über eine sorgfältige Prüfung hinausgeht. Sorgfältiger Umgang wird definiert als Behandlung des Loses in einer Weise, die akzeptabel ist, um Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise in Augenschein zu nehmen. Sollte der Verkäufer reklamieren, dass Ihr Umgang mit dem Los zu einer Wertminderung geführt hat, werden wir in diesem Streitfall nicht vermitteln. Sie sind dann angehalten, direkt mit dem Verkäufer eine Lösung zu erzielen.

Erklärung der Widerrufsentscheidung

Um das Rücktrittsrecht in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Loses Ihre Widerrufsentscheidung erklären. Um es Ihnen zu erleichtern, können Sie dem Verkäufer diese Erklärung über unseren Online-Marktplatz mitteilen. Füllen Sie dafür bitte dieses Formular aus: Widerrufsformular.

Bestätigung der Widerrufsanfrage

Sobald Sie den Verkäufer oder uns informiert haben, dass Sie vom Kauf zurücktreten möchten, wird Ihre Anfrage geprüft. Sobald wir Ihre Anfrage genehmigt haben, übermitteln wir Ihnen unverzüglich die Rücksendeadresse des Verkäufers.

Sollte ein Widerruf gemäß des Widerrufsrechts nicht möglich sein, erhalten Sie von uns eine Begründung, warum das Rücktrittsrecht für diesen spezifischen Ankauf nicht anwendbar ist.

Rückgabe des Loses

Das Los, einschließlich aller zugehörigen Zubehörteile, die mitgeliefert wurden, muss innerhalb von 14 Tagen nach Bestätigung Ihrer Anfrage an den Verkäufer zurückgegeben werden. Sofern möglich, sollten Sie das Los in dem originalen Zustand und in der Originalverpackung zurücksenden. 

Wenn das Los nicht innerhalb von 14 Tagen, nachdem wir Ihre Widerrufsanfrage bestätigt haben, an den Verkäufer zurückgesendet wird, so erlischt Ihr Widerrufsrecht und der Verkäufer erhält seine Auszahlung.

Wenn das Los innerhalb von 14 Tagen an den Verkäufer zurückgesendet wird und es nicht zu Problemen beim Versand oder Beschädigungen kam, erhalten Sie den Kaufpreis und die Versandkosten (für den Versand an Sie) zurückerstattet. Sollte der Verkäufer bereits die Auszahlung für das Los erhalten haben, ist dieser verpflichtet, Ihnen den Kaufpreis und die Versandkosten zu erstatten. 

Kosten für den Rückversand

Wenn Sie im Rahmen des Rücktrittsrechts ein Los zurückgeben, übernehmen Sie die Kosten und das Risiko für den Rückversand.

Wir möchten Ihnen darum dringend empfehlen, das Los sicher und ordnungsgemäß zu verpacken und das Paket mit versichertem Versand zurückzusenden. Sollte der Verkäufer nachweisen können, dass das Los während des Rückversands beschädigt oder verloren gegangen ist, sind wir berechtigt, den Verkäufer auszuzahlen. In diesem Fall müssen Sie sich (i) direkt an den Verkäufer wenden, um eine (Teil-) Rückerstattung zu besprechen und/oder (ii) das Versandunternehmen kontaktieren, um Schadenersatz zu verlangen.

Ausgeschlossene Objekte

Die folgenden Produkte und Dienstleistungen, die auf unserer Plattform angeboten werden können, sind gemäß der Richtlinie vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. Diese Liste enthält relevante Produkte und/oder Dienstleistungen, die auf Catawiki verkauft werden und die durch die Richtlinie ausgeschlossen sind. Beim Kauf folgender Produkte können Sie den Kaufvertrag nicht widerrufen:

  1. Produkte und Dienstleistungen, die Preisschwankungen im Finanzmarkt unterliegen, auf die der gewerbliche Verkäufer keinen Einfluss hat und für die Preisschwankungen innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können. Dazu gehören u.a. bestimmte Edelsteine und Edelmetalle und Objekte, die daraus gefertigt sind. Zum Beispiel Diamanten, Schmuck mit wertbestimmenden Diamanten, Goldmünzen und Barren.
  2. Produkte, die nach Ihren Vorgaben hergestellt werden, die nicht vorgefertigt sind und die für eine bestimmte Person hergestellt werden.
  3. Produkte, die schnell verderblich sind oder eine begrenzte Haltbarkeit haben. 
  4. Verträge über Freizeitaktivitäten, sofern der Vertrag ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Zeitraum festlegt, an dem die Freizeitaktivitäten stattfinden müssen.
  5. Dienstleistungsverträge über Unterkünfte, sofern der Vertrag ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Zeitraum für die Nutzung der Unterkünfte vorsieht und sofern sie für andere als Wohnzwecke, den Transport von Gütern, Autoleasingdienste oder die Gastronomie bestimmt sind.
  6. Versiegelte Produkte, bei denen das Siegel gebrochen wurde und die aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zurückgeschickt werden können.
  7. Alkoholische Getränke, deren Wert Preisschwankungen am Markt unterliegt, auf die der gewerbliche Verkäufer keinen Einfluss hat, sofern der Preis bei Abschluss des Kaufvertrags vereinbart wurde, die Getränke aber erst nach 30 Tagen an Sie geliefert werden können.
  8. Versiegelte Audioaufnahmen, Videoaufnahmen oder Computersoftware, bei denen das Siegel nach der Lieferung gebrochen wurde.
  9. Zeitungen, Journale oder Zeitschriften, mit Ausnahme von Abonnements.

 

Kontaktieren Sie uns