Alle Auktionen
×

Welcome back! Whilst you were away we added the functionality to view auctions and bid in pounds.

We are hiring!

Gebäude (1,20)

1962

Österreich [AUT]: Informationen auf Catawiki zu dem Artikel Gebäude (1,20), 1962.
Das Herzstück von Catawiki ist ein Online-Katalog mit Abbildungen und Daten zu allem, was Sammler sammeln. Dieser Katalog wird wie Wikipedia von den Nutzern selbst redigiert.

Sammler
In der Suchliste von:
Dieser Artikel steht in der Suchliste von 2 Sammler. Wenn Sie diese erreichen möchten, können Sie den Artikel in Ihrem Shop anbieten. Die Suchenden bekommen dann automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung zu Ihrem Angebot (sofern Sie diese Option nicht selbst in Ihrem Profil ausgeschaltet haben). Um den Artikel in Ihren Shop einzustellen, nutzen Sie einfach das Hinzufügen-Formular auf der rechten Seite.

Informationen schließen
In den Sammlungen von:
Gebraucht:

± = Näherungswert (Erklärung)
Liste schließen
Direkt zum Katalogwert » Katalogdaten
Catawiki-Nummer: 310847
Kategorie: Briefmarken
Catawiki-Briefmarkennummer: OOS 244-6
Titel:
Gebäude
Nennwert: 1,20
Land / Gebiet: Österreich [AUT]Icon-information
Jahr: 1962
Monat: 09
Tag: 25
Reihe: 1962 Gebäude (OOS 244)
Folge in der Reihe: 6
Grundfarbe: Lila
Genaue Farbangaben: Rotlila
Verwendungszweck: Dauermarken
Typ: Briefmarke
Themen / Motiv: Architektur, Gebäude, Gotik
Geographische Themen:  
Personenthemen:  
Darstellungen auf der Marke: Gotisch Kornmesserhaus in Bruck an der Mur
Michel-Nummer: 1116
Yvert-Nummer: 955A
Scott-Nummer: 694
Stanley-Gibbons-Nummer: 1304
Designer/Graveur: Pilch, Adalbert (1917-2004)
Druckerei: Österreichische Staatsdruckerei (Oostenrijkse staatsdrukkerij)Icon-information
Verzähnung: 13½ : 14
Wasserzeichen: Ohne Wasserzeichen
Lumineszenz: Kein
Drucktechnik: Offsetdruck
Art des Papiers: Gelbes Papier
Gummierung: gummiert
Auflage:  
Abmessungen / Durchmesser: 20,5 x 24,5 mm
Sonderangaben:
Der Siedlungsraum um Bruck a. d. Mur war schon in der Altsteinzeit von Menschen bewohnt. Die Römer erkannten die wichtige Funktion der Mur-Mürz Einmündung als Verkehrsknotenpunkt und errichteten dort die Siedlung Poedicum. Hier führte die Straße, von Vindobona kommend, über Kärnten in den römischen Siedlungsraum. Przemysl Ottokar II errichtete an der heutigen Stelle zwischen Mur und Mürz im Jahre 1263 eine Stadt. Der Name Bruck scheint in einer Urkunde aus dem Jahr 860 erstmals auf, als König Ludwig der Deutsche dem Erzbischof von Salzburg unter anderem auch einen Hof "Ad Pruccam" schenkte. Bruck konnte daher im Jahre 1960 auf sein nachweisbares 1100jähriges Bestehen zurückblicken und feierte 1962/63 das Jubiläum der Stadtgründung vor 700 Jahren. Die Stadt hat auf Grund ihrer geschichtlichen Entwicklung eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, als deren bekannteste das Kornmesserhaus, ein gotisches Profangebäude, gilt. Erbaut wurde es in den Jahren 1499 bis 1505 für den Brucker Bürger Pankraz Kornmess. Das Kornmesserhaus ist Ausdruck der wirtschaftlichen Blütezeit der Stadt Bruck a. d. Mur und Zeuge für den Reichtum des Bürgertums in der Zeit Kaiser Maximilians (1493 bis 1519). Es kann als das schönste spätgotische Bürgerhaus Österreichs bezeichnet werden.
Eingabedatum: 18-02-2009 01:04:58
Eingetragen von : Collect-A-ROM
Zuletzt geändert am: 17-03-2016 19:13:06
Zuletzt geändert von: tapir
Catawiki Katalogwert
Postfrisch (**): € 0,20
Ungebraucht (*):
Gebraucht (o): € 0,15
Hinzufügen
  


Informationen hinzufügen